Publicists wanted in blues and jazz Contact us to apply


das 25. Grolsch Blues Festival in Schöppingen / Münsterland von Freitag, den 13. Mai 2016 bis Sonntag, den 15. Mai 2016
Grolsch Blues Festival - Germany


Ein ganzes Dorf feiert den Blues

das 25. Grolsch Blues Festival in Schöppingen / Münsterland

von Freitag, den 13. Mai 2016 bis Sonntag, den 15. Mai 2016

Vor 25 Jahren fing es an: Eine kleine Gruppe von Musikbegeisterten organisierte am Clubheim des Motorradclubs „Friends oft he Road“ das erste Blues Festival, auf einer selbst gebauten Bühne in der westmünsterländischen Gemeinde Schöppingen.

Mit kleinem Budget traten dort die ersten lokalen Musiker auf. Aber schon damals wurde deutlich, dass man mit dieser wunderbaren Musik eine Nische gefunden hatte. Beim 2. Blues Festival lud man schon Bands aus den Niederlanden ein. So ging es ein paar Jahre weiter, bis dann mit Big Daddy & the Kinsey Report die erste Band aus dem Mutterland des Blues auftrat. Von dem Zeitpunkt an wurden immer mehr Künstler aus anderen Ländern gebucht.

Die anfangs kleine Besucherschar wuchs ständig, so dass die Fläche am Clubheim zu klein wurde. Man wechselte das Gelände und ging zum Freigelände am Künstlerdorf Schöppingen. Da spielten dann schon 4 Bands, die schon in Blueskreisen einen Namen hatten (Paul Lamb and the Kingsnakes, Alby Donellys Supercharge u.a.). Ja, plötzlich war das Festival zum ersten Mal ausverkauft und das Gelände war wieder mal zu klein.

Ein noch größeres Freigelände wurde am Schöppinger Vechtebad gefunden, und aus einem Tag wurden 2 Tage mit vollem Programm. Von da ab ging es Schlag auf Schlag, es kamen die großen Namen, Peter Green, Johnny Winter , Robert Cray, um nur einige zu nennen.

Vor ca. 10 Jahren fing man dann an, sich mehr auf Künstler zu spezialisieren, die hierzulande noch recht unbekannt waren. Das dieses wieder einmal der richtige Weg wurde, hatte eigentlich keiner so Recht auf dem Plan gehabt. Künstler wie Joe Bonamassa , Beth Hart, die damals kaum jemand kannte, füllen heutzutage große Hallen. Zugleich wagte man sich auch in Grenzregionen des Blues …Alternativ, Soul und Folk. Bands wie Little Hurricane, Hackensaw Boys oder die Heartless Bastards begeisterten.

Dass das Schöppinger Blues Festival heute eine feste Institution ist , verdankt es sicher auch einem wunderbarem Publikum , dass seit Jahren von nah und fern zu diesem Ereignis anreist .

Auch zum Jubiläumsfestival sind die Veranstalter, der Kulturring Schöppingen und der MC „Friends oft the Road“ dem Konzept treu geblieben.

Das Motto heißt im diesen Jahr: „Back to the Blues and Roots“

Exklusiv, jung und abwechslungsreich ist das Jubiläumsprogramm, und das an allen drei Tagen.

Update: Line-Up komplett: Folgende Künstler werden am Freigelände am Vechtebad auf der Bühne zu hören und sehen sein:

Die große Stimme: Ruthie Foster & Band (USA),
gerade mit dem Grammy ausgezeichnet: Jon Cleary & the Absolute Monster Gentlemen (USA),
Henrik Freischlader Trio (D)
Das erste Mal in Europa: Betty Fox Band (USA), Jamell Richardson the Golf Coast Blues Boy(USA), Shook Twins(USA), Christone „ Kingfish „ Ingram(USA),
und auch nicht oft in unserer Region unterwegs oder geben ihren einzigen Auftritt in Deutschland: Mountain Men (F), Hats Fitz & Cara (AUS), Jason Ricci & Bad Kind (USA), Larkin Poe (USA), Roland Tchakounte & Band (F), Jeff Jensen Band (USA) und Toronzo Cannon Band (USA).

Alle ausführlichen Informationen zu den Künstlern und den Tickets, (das limitierte 3 Tages Ticket kostet im Vorverkauf inklusive aller Gebühren nur 69.00 €) gibt es auf der Kulturring Schöppingen Homepage: www.kulturring-schoeppingen.de

Vorverkauf
Campingplatz WICHTIG: Wählen Sie Ihr Fahrzeug aus, mit dem Sie auf das Campinggelände wollen und mit wie vielen Personen (Menge) Sie anreisen. EINE NUTZUNG DES...



Back